Zum Artikel springen

Original Vorwort von Daniel Maiberg aus dem Buch:

Paintball erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Schätzungsweise 60.000 Deutsche Paintballspieler gibt es zwischenzeitlich, Europaweit sind es ca. 3 Millionen, Weltweit mindestens 18 Millionen. Dennoch suchte man einen Überblick oder gar ein Kompendium zum Paintballsport im deutschsprachigen Raum bisher vergebens. Interessierte Laien und aktive Player mussten sich ihre Informationen bruchstückartig aus oftmals zweifelhaften Quellen mühsam zusammensuchen. Hieraus resultierende Unterscheidungsprobleme zwischen der hiesigen und der ausländischen Szene führten nicht nur bei den Sportlern selbst zu Problemen, sondern auch zu undifferenzierten medialen Darstellungen. Diese Lücke schließt nun „Paintball – Das Buch!“. Erstmalig steht – da das Buch auch über den normalen Buchhandel vertrieben wird - jedermann ein zuverlässiger Ratgeber zur Verfügung, der Paintball als hoch strategische Sportart objektiv und seriös beleuchtet.

Das vorliegende Buch ist dabei so geschrieben, dass es ohne Vorkenntnisse lesbar ist. Um diesen Anspruch erfüllen zu können, hat sich der Verlag entschieden, als Koautor einen painballfremden Sportjournalisten (Herrn Werner Kellerhoff) zu verpflichten. Sowohl bei der Ausarbeitung des Buchkonzeptes, wie auch beim Gegenlesen des Manuskriptes bestand seine Aufgabe darin, die fortlaufende Verständlichkeit sicherzustellen. Doch auch alte Hasen werden viele neue Aspekte ihres Sports Entdecken.

Daniel Maiberg

Seitenanfang